FranceMobil besucht Gymnasium Wendalinum

Foto: A. Besch

Am Gymnasium Wendalinum, das Französisch bereits ab der 5. Klasse als Eingangssprache anbietet, wurde der 61. Jahrestag des deutsch-französischen Freundschaftstags gefeiert. Diese Initiative unterstreicht die Bedeutung interkultureller Beziehungen und fördert die Annäherung der SchülerInnen an die französische Kultur und Sprache durch vielfältige Bildungsangebote. Zu diesem Anlass besuchte Lektor Hugo Guenser von dem Institut français Mainz mit dem FranceMobil die Klassen 8b und 9b, um die französische Kultur und Sprache auf eine lebendige und spielerische Art zu vermitteln. Durch kreative Methoden wie Rapmusik und Würfelspiele gelang es, auch die SchülerInnen für die französische Sprache zu begeistern, die ihr bisher weniger aufgeschlossen gegenüberstanden.

FranceMobil: Spielerische Annäherung an die französische Kultur

Das FranceMobil-Programm, das seit 2002 bereits 1,5 Millionen SchülerInnen an 18.000 Schulen erreicht hat, wird vom Deutsch-Französischen Jugendwerk in Zusammenarbeit mit der Französischen Botschaft und dem Institut français Deutschland angeboten. Es erhält zusätzlich Unterstützung vom Deutsch-Französischen Institut Erlangen und dem Ernst Klett Verlag. Ziel ist es, durch direkte Begegnungen und innovative Lehrmethoden die französische Sprache und Kultur näherzubringen und dabei den SchülerInnen zu zeigen, dass Französisch weit mehr als nur Grammatik ist.

Weitere interessante Artikel:

ANZEIGEN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blätterbarer Katalog-2024 mit 48 Seiten: