Schwimmkurse auch 2022

Fortführung des Programms „Sicher! Unsere Kinder lernen schwimmen“

Das Schwimmprogramm „Sicher! Unsere Kinder lernen schwimmen“ hat im Jahr 2021 zu einem großen Aufschwung der Schwimmausbildung im Saarland geführt. Wegen des großen Erfolges im vergangenen Jahr wurde dieses Schwimmprogramm durch den Minister für Inneres, Bauenund Sport des Saarlandes Klaus Boullion für das Jahr 2022 fortgesetzt.

Grund für die Fortsetzung ist der weiterhin große Bedarf nach Anfängerschwimmkursen und weitergehenden Kursen.

Dagmar Heib, Präsidentin des DLRG Landesverbandes Saar e.V. freut sich: „Auch schon vor der Corona-Pandemie gab es lange Wartezeiten in unseren Gliederungen vor Ort. Diese haben sich durch die Pandemie weiter verlängert. Hier hat das Schwimmprogramm die Lage entzerrt. Da die Nachfrage nach den Schwimmkursen weiterhin ungebrochen groß ist, freuen wir uns sehr über die Neuauflage des Programms durch das Ministerium für Inneres, Bauen und Sport. Gleichzeitig regen wir an, auch die Schwimmausbildung in der Schule weiter auszubauen. Schwimmen ist einegelenkschonende Sportart, welche das Herz-Kreislauf-System und damit Kraft und Ausdauer gleichzeitig trainiert. Auch wird die Koordination durch komplexe Bewegungsabläufe gefördert. Und nicht zuletzt rettet Schwimmen Leben.“

Oliver Neis, Vizepräsident des DLRG Landesverbandes Saare.V., teilt mit: „Aktuell gibt es im Saarland rund 2500 Kinder, welche auf einen Platz im Schwimmkurs warten. Hier hilft uns das Programm sehr weiter. Durch die saarlandweit große Nachfrage brauchen wir dringend mehr Badzeiten in den Schwimmbädern. Jede Stunde mehr Wasserzeit pro Woche ermöglicht 40 Kindern im Jahr das Schwimmenlernen. Diese Badzeiten müssen zu ehrenamtsfreundlichen Zeiten angeboten werden, welche sich nach dem schulischen Alltag der Kinder und dem beruflichen Alltag der Ausbilder richten.“

Parallel zu den Kursen im Schwimmbad wird die Ausbildung von weiteren Schwimmtrainern durch die DLRG im Saarland vorangetrieben. Die Ausbildung wurde im Jahr 2021 von 42 neuen Lizenzinhabern abgeschlossen, über 100 weitere Anwärter absolvieren gerade die Ausbildung.

ANZEIGEN