Floorball: Gelungene Premiere trotz knapper Niederlage

Die Floorballer der Black Pitballs traten vergangenen Sonntag bei der sich auf die deutschen Meisterschaften vorbereitenden U17 von Floorball Mainz an und hielten richtig gut mit. Mit genau einer Trainingseinheit auf Großfeld im Gepäck standen die Kreisstädter stabil und ließen den technisch stärkeren Spielern der Mainzer kaum Ruhe und Platz zum kombinieren.

Kemil, die slowakische Nummer 7 der Pitballs, der bereits Erfahrungen aus dem Eishockey mitbringt, markierte den ersten Treffer für die Saarländer in der Königsdisziplin. Nachdem zwischenzeitlichen 1:4 und 2:5 aus Sicht der Pitballs, kämpften sich diese immer wieder ins Spiel zurück und hatten ihrerseits auch genug gute Einschussmöglichkeiten, vorallem durch Moritz Sterz und Eva Berhard, deren Bruder Johannes zum zwischenzeitlichen 2:4 traf. Marius Pelzer, der im ersten Block als Flügelspieler unterwegs war konnte dazu ein Tor in Unterzahl erzielen.

Alles in allem war es ein ausgeglichenes Spiel, was aufgrund der individuellen Klasse einiger Mainzer Kaderspieler 5:3 zu Gunsten der Rheinhessen ausging.

 

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN