Zug mit Baum kollidiert

Feuerwehr St. Wendel evakuiert über 80 Personen aus zwei Zügen

Symbolbild

Die Feuerwehr der Kreisstadt St. Wendel musste gestern zu einem technischen Hilfeleistungseinsatz auf der Bahnstrecke zwischen Niederlinxweiler und St. Wendel ausrücken. Ein Baum war auf die elektrische Oberleitung gefallen, und der Regionalzug RB73 von Saarbrücken war mit diesem kollidiert. Die 42 Fahrgäste mussten aus dem Zug evakuiert werden, darunter mehrere Kinder und eine körperlich beeinträchtigte Person.

Die Bahnstrecke wurde während des Einsatzes stromlos geschaltet und für den Schienenverkehr in beiden Fahrtrichtungen gesperrt. Ein weiterer Zug (RB73 nach Saarbrücken) konnte in Höhe der Werkstraße in St. Wendel nicht mehr weiterfahren und musste ebenfalls evakuiert werden. In ihm befanden sich 41 Insassen.

Die Bundesstraße 41 musste zwischen Niederlinxweiler und Oberlinxweiler vollständig gesperrt werden, was zu Verkehrsbehinderungen führte. Der Einsatz dauerte etwa 1,5 Stunden und beteiligt waren die Löschbezirke St. Wendel-Kernstadt und Oberlinxweiler, die Bundespolizei, die Polizei, der Notfallmanager der Deutschen Bahn und der VLEXX und der Rettungsdienst.

Glücklicherweise wurde niemand bei dem Vorfall verletzt.

Weitere interessante Artikel:

ANZEIGEN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blätterbarer Katalog-2024 mit 48 Seiten: