Feuerwehr Nonnweiler gestern zu drei Einsätzen alarmiert

Gestern hat sich ein Auto auf der A1 in Fahrtrichtung Trier zwischen Primstal und Braunshausen überschlagen (Foto: Feuerwehr/Lukas Becker)
Gestern hat sich ein Auto auf der A1 in Fahrtrichtung Trier zwischen Primstal und Braunshausen überschlagen (Foto: Feuerwehr/Lukas Becker)

Die Löschbezirke der Feuerwehr Nonnweiler wurden gestern zu drei Einsätzen alarmiert.

Gegen 0.11 Uhr rückten die Einsatzkräfte des Löschbezirks Kastel aus. In der Straße „Im Gries“ brannte es am Dach einer Bushaltestelle. Der Brand konnte schnell abgelöscht werden.

Starker Brandgeruch, von einer Ölheizung ausgehend, lässt die Einsatzkräfte des Löschbezirks Sitzerath gegen 07.27 Uhr in die Straße „Im Unterdorf“ ausrücken. Bereits bei der Ankunft stieg dichter schwarzer Rauch aus dem Kamin des Wohnhauses. Nach rascher Erkundung wurde die Heizung außer Betrieb genommen und der Kamin kontrolliert. Nach ca. 45 Minuten konnte die Einsatzstelle an den Schornsteinfeger übergeben werden.

Für den Löschbezirk Primstal lautete die Einsatzmeldung gegen 10.09 Uhr „Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person“. Laut ersten Informationen soll sich ein PKW auf der A1 in Fahrtrichtung Trier zwischen Primstal und Braunshausen überschlagen haben. Als die ersten Einsatzkräfte an der Einsatzstelle antrafen, hatte der Fahrer das Fahrzeug glücklicherweise selbstständig verlassen können. Die Feuerwehr stellte den Brandschutz sicher und nahm auslaufende Betriebsstoffe aus dem Fahrzeug auf. Ebenso wurde die Polizei, welche mit zwei Kommandos vor Ort war, bei den Absperrmaßnahmen unterstützt. Der Fahrer des PKW wurde vorsorglich in ein Krankenhaus transportiert.

Über die Ursache und Schadenshöhe können seitens der Feuerwehr keine Angaben gemacht werden.

Weitere interessante Artikel:

ANZEIGEN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blätterbarer Katalog-2023 mit 24 Seiten: