Feuerwehr der Kreisstadt übte den Ernstfall

feuer-kwnd-09-2016Am vergangenen Montag stand für den Löschbezirk St. Wendel – Kernstadt eine Übung im Herzen der Innenstadt auf dem Plan. Angenommen wurde ein Brand in der evangelischen Kindertagesstät-te Abenteuerhaus bei dem mehrere Personen im Gebäude vermisst wurden.

Nach dem Eintreffen vor Ort wurde umgehend die Erkundung der Lage durchgeführt und die ers-ten Maßnahmen eingeleitet. Während eine Mitarbeiterin der Kindertagesstätte berichtete, dass fast alle Personen das Gebäude verlassen konnten, machte sich ein Teil der vermissten Personen an ei-nem Fenster im Dachgeschoss bemerkbar und riefen um Hilfe. Daher entstanden zwei Einsatz-schwerpunkte, die parallel abgearbeitet werden mussten.

Die inzwischen eingetroffene Mannschaft der Drehleiter begann umgehend mit der Rettung der Personen aus dem Dachgeschoss, während die Mannschaft des Löschfahrzeuges den Atemschutz-einsatz einleitete um die anderen Vermissten zu suchen und den Brand zu löschen. Auf diese beiden Wege wurden zügig alle Personen aus dem Gebäude gerettet und der Brand lokalisiert. Die nachrü-ckenden Fahrzeuge des Löschbezirkes unterstützten die Maßnahmen mit weiteren Einsatzkräften, sicherten die Einsatzstelle und betreuten die geretteten Personen.

So konnte das gestellte Szenario innerhalb einer Dreiviertelstunde abgearbeitet werden. Nachdem alle Gerätschaften wieder auf den Fahrzeugen verladen waren konnten die Führungskräfte die Räumlichkeiten der Kindertagesstätte begehen, um so für den hoffentlich nie eintretenden Ernstfall bestmöglich vorbereitet zu sein.

Weitere interessante Artikel:

ANZEIGEN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blätterbarer Katalog-2024 mit 68 Seiten: