Feuerwehr im Einsatz

Fahrzeugbrand in St. Wendeler Tiefgarage gelöscht

Foto: Tobias Horras, Feuerwehr

Heute Mittag, den 21. Juni 2023, wurde die Feuerwehr St. Wendel zu einer unklaren Rauchentwicklung aus einer Tiefgarage in der Wendalinusstraße alarmiert. Gegen 12:03 Uhr trafen die ersten Einsatzkräfte vor Ort ein und bestätigten eine leichte Rauchentwicklung im Ein- und Ausfahrtsbereich der Tiefgarage. Sofort begab sich ein Trupp der Feuerwehr in das Gebäude, um nach möglichen Personen und dem Brandherd zu suchen. Glücklicherweise befand sich zu diesem Zeitpunkt niemand in der Tiefgarage.

Aufgrund der dichten Rauchentwicklung gestaltete sich die Lokalisierung des Brandherdes schwierig. Um den Brandherd ausfindig zu machen, wurde die Tiefgarage mit einem Hochdrucklüfter rauchfrei geblasen. Im weiteren Verlauf des Einsatzes konnte die Rauchentwicklung auf einen Schwelbrand im Motorraum eines PKWs zurückgeführt werden. Mit nur geringem Löschmitteleinsatz konnte der Brand letztendlich erfolgreich gelöscht werden.

Glücklicherweise wurde bei dem Vorfall niemand verletzt. Der Einsatz konnte nach einer Stunde beendet werden. Während des Einsatzes musste die Wendalinusstraße vollständig gesperrt werden, was zu Verkehrsbehinderungen in Teilbereichen der Innenstadt führte.

Die Feuerwehr konnte zum gegenwärtigen Zeitpunkt keine Angaben zur Brandursache und Schadenshöhe machen. Am Einsatz beteiligt waren die Löschbezirke St. Wendel-Kernstadt, Urweiler und Mittleres Ostertal (ELW) sowie der Rettungsdienst, das DRK OV St. Wendel, die Stadtwerke St. Wendel und die Polizei.

Weitere interessante Artikel:

ANZEIGEN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blätterbarer Katalog-2024 mit 48 Seiten: