Erdbeermarkt lockt Besucher nach St. Wendel

St. Wendel. Die kulinarischen Samstagsmärkte der Aktionsgemeinschaft „In St. Wendel tut sich was“ an der Basilika St. Wendel mit ihrem Angebot an Frischeprodukten bringen ein ganz besonderes Flair in die Altstadt. Am Samstag, 17. Juni, von 9 Uhr bis 14 Uhr dreht sich alles um die Erdbeere. Die aromatischen Früchte sind mit nur etwa 32 Kilokalorien pro hundert Gramm gut für die schlanke Linie. Hervorzuheben ist ihr hoher Gehalt an Ballaststoffen (Pektinen und Zellulose), welche die Verdauung fördern. Erdbeeren sind auch reich an Vitaminen. Vor allem ihr Vitamin-C-Gehalt ist enorm: Er liegt höher als bei Zitronen und Orangen. Was gibt es Besseres als frische Erdbeeren, Erdbeerkuchen oder einen leckeren Erdbeer-Cocktail?

Auch sonst wird einiges geboten: Das Akustik-Duo „Vocal & Chords“ mit Fabienne Massone (Gesang) & Marlene Neininger (Gitarre) sorgt für musikalische Unterhaltung; die Kinder können sich derweil bei Dietmar Hennchen im Seile-Drehen üben.

Rund 20 Händler haben sich für den Markt angemeldet. Sie bieten u.a. Obst und Gemüse, Öle und Salami, Käse, Nougat und Backwaren, Weine, „Grombeerwaffele“, Produkte aus Ziegenmilch und Kräuter an. Natürlich gibt es auch einige Leckereien zum Essen und Trinken.

AG-Vorsitzender Wolfgang Zeyer verspricht: „Die Erdbeer- und Marktfreunde haben am Samstag sicher ihren Spaß. Zudem kann man den Erdbeermarkt mit einem Einkauf in der City verbinden.“

Weitere interessante Artikel:

ANZEIGEN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blätterbarer Katalog-2023 mit 24 Seiten: