Eitzweiler: SPD hat Listen für Ort- und Gemeinderat erstellt

Gerald Linn (Fotograf: Ernst Linn)

Eitzweiler. Gerald Linn soll Ortsvorsteher in Eitzweiler bleiben. Die Mitglieder des SPD-Ortsvereins Eitzweiler wählten den 55-jährigen Diplom-Verwaltungswirt unter der Versammlungsleitung von Alt-Ortsvorsteher Ernst Linn einstimmig zum Spitzenkandidaten bei der Wahl zum Eitzweiler Ortsrat am 26. Mai. Gerald Linn gehört seit 35 Jahren dem Ortsrat und seit 25 Jahren dem Freisener Gemeinderat an. Er leitet seit 16 Jahren die Geschicke des kleinen Freisener Ortsteils. Gerald Linn ist erfahren, tatkräftig und kompetent. Daneben hat er sich noch dem Gesang verschrieben und steht der Singgruppe Eitzweiler vor.

Ihm folgt der engagierte stellvertretende Ortsvorsteher Gerd Gelzleichter. Platz 3 nimmt Anke Hirth (parteilos) ein, die bereits dem Eitzweiler Ortsrat angehört. Auf den weiteren Plätzen stehen: Denis Bläs (parteilos, bisher Ortsratsmitglied), Angelique Machnik (parteilos), Bernd Weynand (bisher Ortsratsmitglied) und Sabine Linn (bisher Ortsratsmitglied). Der Ortsrat wird künftig auf Beschluss des Freisener Gemeinderates aus 7 Mitgliedern bestehen.

Die Liste ist eine gesunde Mischung aus jüngeren und älteren Kandidaten, aus Frauen und Männern aus allen Bereichen des Dorfes. Es sind erfahrene, aber auch neue engagierte, in der Bevölkerung bekannte Personen dabei. Ein einsatzfreudiges, vielseitiges und bürgernahes Team – Stark für Eitzweiler. Die Wahlen erfolgten in großer Harmonie einstimmig. Für den Gemeinderat Freisen kandidieren auf der Bereichsliste Gerald Linn, Gerd Gelzleichter, Anke Hirth, Rüdiger Fischer und Angelique Machnik.

Die SPD ist somit für die Wahl in Eitzweiler am 26. Mai 2019 gut gerüstet. Die Wahlen zum SPD-Ortsvereinsvorstand erbrachten folgendes Ergebnis: Gerd Gelzleichter (Vorsitzender), Sabine Linn (stellvertretende Vorsitzende), Rüdiger Fischer (Kassierer), Veronika Fischer (Schriftführerin), Beisitzer ist Bernd Weynand. Kassenprüfer sind Ernst Linn und Heidemarie Gelzleichter. Als Delegierte werden Gerald Linn auf die Kreisparteitage und Sabine Linn auf die Gemeindeverbandskonferenzen geschickt.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN