Einbruch in leerstehendes Wohnhaus

Güdesweiler. Unbekannte Täter brachen in der Nacht zum vergangenen Dienstag (27.02.2018) in ein zur Zeit leerstehendes Haus im Oberthaler Ortsteil Güdesweiler ein. Die Tat war von einem Nachbarn entdeckt und zunächst den beiden Hauseigentümern mitgeteilt worden. Diese verständigten schließlich die Polizei St. Wendel.

Nach den ersten Ermittlungen der vor Ort eingesetzten Beamten, deuten zahlreiche in dem frisch gefallenen Schnee hinterlassene Spuren darauf hin, dass der Täter zunächst ein im rückwärtigen Bereich des Anwesens liegendes Gartentor überstiegen hat, um anschließend die Kellertür des Anwesens mit brachialer Gewalt aufzuhebeln. Die Kellerräume wurden offensichtlich vollständig durchsucht.

 

Der Einbrecher scheiterte schließlich bei seiner weiteren Tatausführung an einer massiven Tür, die die Wohn- von den Kellerräumen trennte. Trotz erkennbar erheblicher Kraftanstrengung gelang es dem Unbekannten nicht, weiter in das Haus vorzudringen. Entwendet wurde offensichtlich nichts.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN