Ein ungewöhnlicher Fund

Am Sonntag den 03.06.2018 gegen 11:50 Uhr meldete sich ein Spaziergänger telefonisch bei der Polizeiinspektion St. Wendel und gab an, dass ihm beim Spazieren gehen im Waldgebiet „In der Silz“ (Bliesen) ein kleines, rosafarbenes Hausschwein zugelaufen sei und nunmehr nicht mehr von seiner Seite weichen würde.
Er hätte es mit nach Hause genommen, wo es der „Verlierer“ abholen könnte.
Der Halter des Tieres kann die Daten des Finders bei der Polizeiinspektion St. Wendel (Tel.: 06851-8980) erfahren.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN