Ein eigener Schulgarten für die Gemeinschaftsschule St. Wendel

Urban Gardening – ist momentan ein neue Trend, der dafür steht, städtische Ballungsgebiete zu begrünen und für den Gemüse- und Pflanzenanbau zu nutzen. Gerade in der Coronazeit haben sich viele Menschen im eigenen Garten ein kleines Paradies geschaffen, das zum einen ein Rückzugsort ist, zum anderen aber auch dem Gemüseanbau dient. Auch in der Gemeinschaftsschule St. Wendel gab es schon seit längerem das Bestreben einiger Schüler, ihre Schule grüner zu gestalten. Auf diese Weise entstand dieses Jahr die Schulgarten-AG.

Die Mitglieder dieser AG haben sich zum Ziel gesetzt, in unserer Schule einen Schulgarten mit verschiedenen Hochbeeten und mit unterschiedlichen Grünflächen entstehen zu lassen, der dann von allen Schülern in der Freizeit oder auch im Zuge von Unterrichtsstunden genutzt werden kann. Auf diese Weise kann Arbeit und Lernen mit Spaß verbunden werden.



Innerhalb eines handlungsorientierten Unterrichts bietet der Schulgarten die Möglichkeit eine grüne Oase zu schaffen, in der Nachhaltigkeit gefördert und Umweltbewusstsein geschaffen wird. Nachdem die ersten Wochen darauf verwendet wurden, theoretische Kenntnisse zu Hochbeeten, zum Gewächshausbau und zu verschiedenen Pflanzensorten zu gewinnen, hat nun seit letzter Woche die handwerkliche Arbeit begonnen. Dies war nur durch die tatkräftige Unterstützung von Herrn Stocklossa möglich. Als Mitglied des Globus-Teams hat er es der AG ermöglicht, eine große Sachspende vom ortsansässigen Globus Baumarkt entgegen zu nehmen.

Die Schulgemeinschaft war sprachlos über die Spenden, die alle sachbezogen direkt zur Umsetzung des Projektes führen werden. Neben Schubkarren und anderen Gartenmaterialien, stellte der Globus-Baumarkt und dessen Lieferanten den Schülern sogar ein Gerätehaus zur Verfügung, in dem ab nächsten Frühjahr schon gearbeitet wird. Ein Traum wird somit Realität. Jetzt heißt es Ärmel hochkrempeln und ran an den Schubkarren.



Die Schulgarten-AG und die ganze Schulgemeinschaft möchten dem Globus-Team nochmals für die großzügigen Spenden danken. Es ist toll einen solchen Partner vor Ort zu haben. 

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN