Ehrungstag der Freiwilligen Feuerwehr Nohfelden

Foto: Daniel Gisch

Am 25.11.2023 fand im Bürgerhaus in Neunkirchen/Nahe der erste Ehrungstag der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Nohfelden statt. Rund 70 Feuerwehrangehörige sowie zahlreiche Ehrengäste waren der Einladung von Bürgermeister Andreas Veit und Wehrführer Jochen Wilhelm gefolgt. Nach den Grußworten von Landesbrandmeister Heiko Schäfer und dem Vizepräsidenten des Landesfeuerwehrverbandes Claus Kürsteiner konnten durch den Beauftragten für die Alterskameradschaft, Albert Zitt, gleich drei Mitglieder für langjährige treue Dienste geehrt werden.

Für ihre 50-jährige Mitgliedschaft verlieh er dem Hauptfeuerwehrmann Bernhard Peiffer (LB Mitte), dem Hauptfeuerwehrmann Manfred Glöckner (LB Nohfelden) und dem Hauptlöschmeister Werner Heinz (LB Sötern) jeweils das Ehrenabzeichen des Landesfeuerwehrverbandes.

Eine ganz besondere Auszeichnung hatte auch Torsten Lang, Staatssekretär im Ministerium für Inneres, Bauen und Sport, im Gepäck. Als die verheerende Flutkatastrophe im Sommer 2021 tausende Menschenleben im benachbarten Rheinland-Pfalz bedrohte, waren auch die saarländischen Hilfsorganisationen zur Stelle. Am 15.07.2021 um 10:30 Uhr wurden 16 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Nohfelden in den Landkreis Trier-Saarburg entsendet, um in Kordel mit einem Rettungsboot Hilfe zu leisten. In Anerkennung für ihren selbstlosen Einsatz verlieh er daher den Feuerwehrangehörigen Ralf Adams (LB Neunkirchen/Nahe), Felix Becker, Lukas Becker, Lukas Schmitt, Florian Schorr, Ina Welter und Yannick Welter (alle LB Bosen-Eckelhausen), Steven Simone (LB Mitte) und Daniel Gisch (LB Nohfelden) die rheinland-pfälzische Fluthilfemedaille.

Weitere interessante Artikel:

ANZEIGEN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blätterbarer Katalog-2023 mit 24 Seiten: