Für die Erinnerung

Ehrenmal in Wolfersweiler am neuen Standort saniert

Foto: Gemeinde Nohfelden

Das Ehrenmal als zentraler Punkt der Erinnerungs- und Gedenkkultur in Wolfersweiler erinnert an die Gefallenen, Getöteten und Vermissten beider Weltkriege. Es besteht aus einem Obelisken und vier Granittafeln, auf denen die Namen eingelassen sind. Das Denkmal, welches vermutlich Anfang der fünfziger Jahre gefertigt wurde, wies deutliche Abnutzungsspuren auf. Auch war die Schrift teilweise nicht mehr lesbar.

Der bisherige Standort des Ehrenmals musste aus Verkehrssicherungsgründen verworfen werden. Da sich zudem die Treppenanlage, über welche das Ehrenmal ausschließlich zu erreichen war, in einem schlechten baulichen Zustand befindet, wurde ein neuer, geeigneter Standort in unmittelbarer Nähe zur Friedhofshalle gewählt.

Die Gesamtkosten der Maßnahme belaufen sich auf 11.922,91 Euro.

Weitere interessante Artikel:

ANZEIGEN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blätterbarer Katalog-2024 mit 48 Seiten: