„Eddy“ wohnt jetzt im Kindergarten

St. Wendel. Die Integrative Kindertagesstätte „Haus Klaus Schreiner“ der Lebenshilfe im St. Wendeler St.-Florians-Weg hat einen neuen „Star“: Eddy Brummchen. Martina Weiand und Andrea Schmidt vom Globus St. Wendel überbrachten den Kindern den fast zwei Meter hohen Kuschelbär. Kindergarten-Leiterin Kirsten Riede freut sich: „Wir sind sehr dankbar für das tolle Geschenk. Die strahlenden Augen der Kinder zeigen uns, dass Eddy hier einen guten Platz gefunden hat.“

Die Kinder haben den neuen, riesengroßen Spielgefährten feste ins Herz geschlossen; Eddy ist ein prima Zuhörer, spricht  aber leider kein einziges Wort. Nur manchmal, wenn es gaaaanz leise ist, hört man Eddys zartes, zufriedenes Brummen.

Die Kindergartenkinder haben auf jeden Fall ihren Spaß mit dem riesigen Eddy. Charlotte (4 Jahre) krault Eddy die Füße und ist zufrieden: „Guck mol, der hat de Mund off, also hat er gelacht“. Der 5jährige Kelian hat noch mehr festgestellt: „Der ist kuschelig, hat ein großes Maul und eine große Schnauze. Und große Füße hat er auch, die stinken ganz gut.“ Marie (6) ist auch Bären-Fan: „Er hat große Tatzen und ein braunes Fell, das ist ganz weich:“ Domenic (6) bringt es auf den Punkt: „Der ist so kuschelig. Ich mag das, ich liebe den Bär.“

Weitere interessante Artikel:

ANZEIGEN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blätterbarer Katalog-2023 mit 24 Seiten: