„Die Goldene Stimme aus Bulgarien“ kommt nach St. Wendel

Bildrechte: Dilian KUSHEV

Am Donnerstag, den 2. Mai 2024, um 19:30 Uhr lädt die katholische Pfarrkirche St. Anna in St. Wendel zu einem außergewöhnlichen musikalischen Ereignis ein. Der bulgarische Bariton Dilian Kushev, bekannt als „Die goldene Stimme aus Bulgarien“, wird das Publikum mit einer Auswahl berühmter Melodien begeistern. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.

Dilian Kushev, der seine musikalische Karriere bereits während seines Studiums an der National Music Academy in Sofia begann, hat sich durch mehr als 3000 Kirchenkonzerte in Europa einen Namen gemacht. Zu seinem Repertoire am kommenden Konzertabend zählen Stücke wie „Ave Maria“, „Panis Angelicus“, „Nessun dorma“ und „Halleluja“.

Eine Besucherin beschrieb sein Talent mit den Worten: „Gesang und Auftritt suchen seinesgleichen.“ Kushev, der auch als Gründer des „Arienensembles Tosca“ in Kooperation mit der deutschen Konzertagentur Köln fungiert, erhielt zahlreiche Auszeichnungen, darunter die „Goldene Olivenbaum-Medaille“ 2017 in Thessaloniki für sein Engagement in der Musik.

Die Zuhörer können sich auf einen Abend voller emotionaler und kraftvoller Darbietungen freuen, die Kushevs einzigartige Baritonstimme, die sowohl tiefe Bassnoten als auch klare Tenortöne umfasst, in den Mittelpunkt stellen.

Weitere interessante Artikel:

ANZEIGEN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blätterbarer Katalog-2024 mit 68 Seiten: