Der längste Atem: SG Gronig/Oberthal als Meister in der Kreisliga A Schaumberg

Oberthal/Gronig. So spannend wie in der Kreisliga A Schaumberg war das Meisterschaftsrennen sicherlich nur in wenigen anderen saarländischen Ligen. Bis zum letzten Spieltag lieferten sich die SG Gronig/Oberthal, der SV Überroth und die SG Peterberg einen Dreikampf um den Platz an der Sonne und wechselten sich dabei regelmäßig mit der Tabellenführung ab. Dafür, warum am Ende Gronig/Oberthal das glückliche Ende für sich hatte, hat Spielertrainer Frank Keller eine einfache Antwort: „Wir haben die gesamte Saison über unheimlich konstant gespielt und insgesamt nur ein Spiel verloren, das war am Ende sicher ausschlaggebend.“
Auch für die neue Spielzeit in der Bezirksliga sieht Keller, der in Oberthal ein Trainergespann mit Stefan Hobinder und Jürgen Born bildet, sein Team gut aufgestellt: „Wir werden sieben Spieler aus unserer A-Jugend bekommen und unseren Weg, die Mannschaft größtenteils aus eigenen Jugendspielern zu speisen, fortsetzen. Außerdem stößt noch Manuel Schu von der SG Bostalsee zum Kader hinzu. Von der Qualität unserer Mannschaft her, halte ich in der Bezirksliga einen gesicherten Mittelfeldplatz für realistisch,“ so Keller abschließend.

Weitere interessante Artikel:

ANZEIGEN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blätterbarer Katalog-2023 mit 24 Seiten: