Der Kindergarten „Arche Noah“ in Primstal sagt „DANKE“

Die Kinder und Erzieher*Innen aus der Arche Noah in Primstal (Foto: Angela Fuhr)

Nach den vielen Spenden, die der Kindergarten Arche Noah in Primstal in den letzten Monaten und Jahren zugunsten seiner Kinder entgegennehmen durften, ist es für ihn an der Zeit, „Danke“ zu sagen.

Am 24.09.20 besuchte ihn Thomas Gläser von der Feuerwehr Primstal um dem Förderverein des Kindergartens einen Scheck über 600 Euro zu überreichen. Das Geld stammte vom Erlös des St. Martinsumzuges 2019, der unter mehreren glücklichen Parteien aufgeteilt wurde.

Auch auf dem Außengelände bekam der Kindergarten in der vergangenen Zeit zwei tolle neue Elemente. Zum einen ein Hochbeet, das die Firma MSL in Sötern der „Arche Noah“ zu einem besonders günstigen Preis verkauft hat. Seitdem freuen sich die Kinder und ErzieherInnen über die selbst angepflanzten Tomaten, Paprika, Gurken und verschiedene Kräuter wie Pfefferminze oder Schnittlauch.



Auch von der Sonnenbedachung, die die Firma KD Überdachungen in Primstal dem Kindergarten kostenlos zur dauerhaften Verfügung gestellt hat, profitieren die Kinder und ErzieherInnen an den heißen und sonnigen Sommertagen.

Am 21.09.20 durften die Kinder viele Äpfel von den Bäumen von Peter Müller aus Primstal ernten. Diese brachten sie im Anschluss direkt zum Kelterhaus zur Weiterverarbeitung. Natürlich durften sie ein paar Tage später den gepressten Apfelsaft aus den selbst geernteten Äpfeln probieren und bekamen viele Flaschen davon.

Für all diese Spenden und tollen Aktionen bedankt sich der Kindergarten „Arche Noah“ ganz herzlich.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN