Zwei neue Beigeordnete für den Landkreis St. Wendel

Dennis Meisberger zum neuen stellvertretenden Landrat gewählt

Dennis Meisberger, der neue Erste Kreisbeigeordnete, Martina Weiand, neue Kreisbeigeordnete und Landrat Udo Recktenwald
Von links: Neuer Erster Kreisbeigeordneter Dennis Meisberger, neue Kreisbeigeordnete Martina Weiand, Landrat Udo Recktenwald (Foto: Dennis Meisberger)

Der bisherige Erste Kreisbeigeordnete des Landkreises St. Wendel Friedbert Becker teilte Ende August mit, dass er zum 01. Oktober 2022 von seinem Amt zurücktreten werde. Auch der Kreisbeigeordnete Werner Wilhelm verkündete Anfang September, dass er zum selben Datum zurücktreten werde. Aus diesem Grund stand in der gestrigen Kreistagssitzung die Neuwahl der Kreisbeigeordneten auf der Tagesordnung. Als Nachfolger wurden Dennis Meisberger (CDU) in das Amt des Ersten Kreisbeigeordneten und Martina Weiand (CDU) als Beigeordnete gewählt.

von links: der ehemalige Erste Kreisbeigeordnete Friedbert Becker und der ehemalige Beigeordnete Werner Wilhelm erhalten Urkunden von Landrat Udo Recktenwald. (Foto: Tabea Hahnenberg)

Becker kann auf fast drei Jahrzehnte im Amt des Ersten Kreisbeigeordneten zurückblicken. Im Juli 1994 wurde er erstmals in dieses gewählt. Werner Wilhelm war seit Juli 2009 Kreisbeigeordneter. Sie haben „diese Ämter sehr geprägt und ihnen einen hohen Stellenwert gegeben“, schreibt Dennis Meisberger in einem Facebook-Post nach der Sitzung, „Das nehmen Martina und ich uns als Vorbild“.

Die scheidenden Kreisbeigeordneten wurden für ihr Jahrzehnte langes Engagement geehrt. Lobende und anerkennende Worte kamen auch aus den Reihen der Grünen und der SPD.

Als Nachfolger hat die CDU-Fraktion Dennis Meisberger für das Amt des Ersten Kreisbeigeordneten und Martina Weiand für das Amt der Kreisbeigeordneten am 07. September 2022 per Mail vorgeschlagen. Beide wurden jeweils mit großer Mehrheit in einer geheimen Wahl gewählt: Meisberger mit 17 Ja-Stimmen, sechs Nein-Stimmen und zwei Enthaltungen gewählt, Weiand mit 18 Ja-Stimmen, fünf Nein-Stimmen und ebenfalls zwei Enthaltungen. Nach den Wahlen vereidigte Landrat Udo Recktenwald die neuen Kreisbeigeordneten.

Dennis Meisberger ist Lehrer am Gymnasium Wendalinum in St. Wendel, wo er Physik und Mathematik unterrichtet. Er ist seit Juli 2014 Mitglied des Kreistages und seit Juli 2021 Vorsitzender der CDU-Fraktion. Er engagiert sich seit seinem 15. Lebensjahr in der Kommunalpolitik. Zu seiner neuen Aufgabe sagt er, er werde sich als pragmatischer Idealist für das Beste in der Sache einsetzen, „immer mit dem Ziel vor Augen: unsere inhaltliche Arbeit soll den Menschen im St. Wendeler Land dienen.“ Er werde das Amt als stellvertretender Landrat mit Stolz und großer Demut ausüben.

 

 

Martina Weiand ist die stellvertretende Vorsitzende der CDU-Fraktion. Sie wird Ende dieses Jahres nach 45 Berufsjahren bei Globus in den Ruhestand gehen. Diesen will sie nutzen, um ihr Engagement verstärkt in der Kommunalpolitik im Landkreis St. Wendel einzubringen.

Weitere interessante Artikel:

ANZEIGEN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blätterbarer Katalog-2023 mit 24 Seiten: