Das Schaumbergbad Tholey ist weiter spitze bei der Servicequalität

Das Schaumbergbad in Tholey hat erneut mit Erfolg die Stufe 2 der Initiative ServiceQualität Deutschland abgeschlossen. Am heutigen Vormittag nahmen Bürgermeister Herman-Josef Schmidt und Jürgen Maldener, Geschäftsführer des Schaumbergbads, das Zertifikat entgegen. Damit bleibt das Schaumbergbad einer der Vorreiter des Servicegedankens im Saarland.
Um sich in Stufe 2 von ServiceQualität Deutschland zu zertifizieren, ist vor allem die Sicht von außen auf das Unternehmen gefragt. Bürgermeister Hermann Josef Schmidt gratuliert den ServiceQ-Verantwortlichen des Erlebnisbades Schaumberg: „Die Zufriedenheit der Besucher und der Gäste des Erlebnisbades Schaumberg und der Saunalandschaft SAUNA VICUS hat bei uns die oberste Priorität. Deshalb freue ich mich sehr, dass es der Projektleitung gelungen ist, die Zertifizierung der Stufe II erneut zu schaffen. Dabei freue ich mich im Besonderen, dass die Befragung der Gäste, die vom gesamten Team gelebte Servicequalität mit einer hohen Zufriedenheit bescheinigt wurde.“
Das Qualitätssiegel wird für drei Jahre vergeben. In den einzelnen Stufen können touristische Dienstleister mit Instrumenten des Qualitätsmanagements an der kontinuierlichen Verbesserung ihrer Servicequalität arbeiten.
„Das Q-Siegel wirkt sowohl nach innen als Motivation für die Mitarbeiter als auch nach außen. Für den Gast bedeutet es eine Orientierung: Hier hat man sich mit seinen Wünschen und Bedürfnissen auseinandergesetzt“, sagt Birgit Grauvogel, Geschäftsführerin der Tourismus Zentrale Saarland, „Im Wettbewerb der Destinationen senden die Betriebe mit dem Q-Siegel wichtige Signale für einen schönen Urlaub im Saarland.“
Titelbild: v. l. n. r. Herr Bürgermeister Hermann-Josef Schmidt, Jürgen Maldener (Geschäftsführer Schaumbergbad), Birgit Grauvogel (Tourismus Zentrale Saarland), Timo Groß (Gemeinde Tholey) bei der Übergabe.
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN