Mehr als „nur“ Versorgung mit Lebensmitteln

Das PLUS bei den Tafeln des Caritasverbandes Schaumberg-Blies e.V.

Thomas Mörsdorf, Leiter der Tafeln des Caritasverbandes Schaumberg-Blies e.V. spricht im Interview auch über das PLUS bei der St. Wendeler Tafel (Foto: wndn.de)
Thomas Mörsdorf, Leiter der Tafeln des Caritasverbandes Schaumberg-Blies e.V. spricht im Interview auch über das PLUS bei der St. Wendeler Tafel (Foto: wndn.de)

• Die Tafeln der Caritasverbandes Schaumberg-Blies e.V. bieten den Tafelkundinnen und -kunden Hilfe an, die über die reine Versorgung mit Lebensmitteln
hinausgeht
• Jeder Tafelbesucher und jede Tafelbesucherin erhält mindestens eine Sozialberatung durch das hauptamtliche Tafelpersonal
• Der niederschwellige Zugang wird genutzt, um das Selbsthilfepotential der Besuchenden zu stärken

Vor einigen Wochen gab Thomas Mörsdorf, Leiter der Tafeln des Caritasverbandes Schaumberg-Blies e.V. wndn.de ein Interview zur aktuellen Lage

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

St. Wendel und Neunkirchen: Der Caritasverband Schaumberg-Blies e.V. betreibt zwei Tafeln und versteht sich als Anwalt der Betroffenen, will Solidaritätsstifter sein und ist sozialer Dienstleister. Aus diesem Selbstverständnis heraus ist das Konzept „Tafel plus“ entstanden.

Der Verband möchte an seinen, teilweise in Kooperation mit dem diakonischen Werk betriebenen Tafeln mehr leisten, als Lebensmittel zu verteilen. Die Mitarbeitenden vor Ort schauen genau hin und bieten weitergehende Hilfe an, vermitteln innerhalb des Verbandes an die richtigen Stellen und stärken so die Hilfe zur Selbsthilfe.

Erklärtes Ziel des Verbandes: Die Menschen sind nicht gekommen, um zu bleiben, sondern sie sind gekommen, um es zur richtigen Zeit wieder selbst zu schaffen.

Das Team der Tafel begegnet den hilfebedürftigen Menschen stets auf Augenhöhe und versucht ganzheitlich zu helfen. Dabei werden neben der Lebensmittelausgabe und der Sozialberatung mit Vermittlung in die einzelnen Hilfe-Teams (zum Beispiel Suchtberatung, Familienhilfe oder Beratung bei psychischen Erkrankungen), auch die Möglichkeit für privates soziales Engagement aufgezeigt. Nicht wenige ehemalige Tafelkundinnen und -kunden sind heute Teil des Teams.

Und so definiert Thomas Mörsdorf, Leiter der Tafeln des Caritasverbandes Schaumberg-Blies e.V. einen Erfolg des Tafel Plus-Konzeptes: „Wir sehen es als Erfolg, wenn den Bedürftigen im möglichen Umfang geholfen wird, wenn sozialrechtliche Änderungen existenzielle Not vermeiden und wenn der Zulauf an unseren Tafeln zurückgeht, weil der Bedarf abnimmt.“

Über den Caritasverband Schaumberg-Blies e.V.

Der Caritasverband Schaumberg-Blies e.V. ist ein offiziell anerkannter Wohlfahrtsverband der katholischen Kirche mit Wirkungskreis in den Landkreisen Neunkirchen und St. Wendel. Mit seinen zwei Sozialstationen an den Standorten St. Wendel (Außenstelle Tholey) und Illingen (Ortsteil Hüttigweiler), mit seiner auf Demenz spezialisierten Tagespflegeeinrichtung, sowie den Beratungsstellen in Neunkirchen und St. Wendel, unterstützt der Caritasverband Schaumberg-Blies e.V. hilfesuchende Menschen mit einem umfangreichen, vom christlichen Menschenbild geprägtem, Beratungs- und Pflegeangebot.

Der Caritasverband Schaumberg-Blies e.V. im Landkreis Neunkirchen wurde 1933 gegründet. Der Standort im Landkreis St. Wendel kam 1947 hinzu. Der Verband beschäftigt aktuell rund 310 hauptamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, welche von über 1700 Mitgliedern und ehrenamtlich engagierten Helferinnen und Helfern unterstützt werden.

Weitere interessante Artikel:

ANZEIGEN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blätterbarer Katalog-2024 mit 48 Seiten: