Das historische St. Wendeler Landratsamt kann besichtigt werden

Landratsamt St. Wendel

Jährlich werden zum „Tag der Architektur“ gelungene Projekte der Architektur, Innenarchitektur, Landschaftsarchitektur oder Stadtplanung ausgewählt, die besichtigt werden können. Im Saarland sind es in diesem Jahr 14 Objekte. Darunter das historische Landratsamt in St. Wendel, Mommstraße 23 – als gelungenes Beispiel für eine architektonische Neugestaltung. Besichtigt werden kann das Gebäude am Samstag, 25. Juni, 14 bis 17 Uhr.

Das denkmalgeschützte Landratsamt wurde in den Jahren 1899/1900 von dem Architekten Hans Weszkalnys als „Kreisständehaus“ erbaut. Seit 1930 wird das Haus „Landratsamt“ genannt, bis heute sind dort Teile der Kreisverwaltung untergebracht.

Das Architekturbüro Brill aus St. Wendel wurde Ende 2019 beauftragt, das Gebäude zu sanieren. Dabei standen die energetische Ertüchtigung des Denkmals, die Angleichung an die aktuellen Brandschutzbestimmungen und die barrierefreie Erschließung des Verwaltungsgebäudes im Vordergrund. Während der Arbeiten traten hinter abgehängten Decken und Wandverkleidungen längst vergessene Raumgestaltungen zutage, die rekonstruiert wurden.

Weitere interessante Artikel:

ANZEIGEN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blätterbarer Katalog-2024 mit 68 Seiten: