Änderung der Teststrategie

Coronatests ab heute kostenpflichtig

Wer sich mittels Schnelltest auf das Coronavirus testen lassen möchte, muss die Kosten dafür ab heute selbst tragen. Der Bund übernimmt diese nicht mehr. Im Saarland betragen die Kosten für einen Schnelltest 15 Euro und für einen PCR-Test 60 Euro. Bestimmte Personengruppen können sich weiterhin kostenlos testen lassen. Auch der PCR-Test ist unter bestimmten Voraussetzungen kostenlosen.

Seit Beginn der Testungen wurden im Saarland bisher insgesamt rund 957.000 PCR-Labortests und rund 8,5 Mio. Antigenschnelltests durchgeführt. Unterstützt wird das Testangebot von den Testzentren, die das Land in den Kreisen und am Messegelände betreibt. Diese Testzentren unterstützen die Gesundheitsämter auch weiterhin bei der Testung von Kontaktpersonen, bei der erforderlichen PCR-Bestätigung von positiven PoC-Antigen-Schnelltesten und bei sogenannten Freitestungen zur Verkürzung der Quarantänezeiträume.

Wer Symptome hat und sich beim Arzt testen lässt, muss die Kosten hierfür auch nicht selbst tragen. Auch für Kinder unter 12 Jahren und Personen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können, bleiben die Tests kostenlos.

Bis zum 31.12.2021 wird es auch für Menschen, die zum Zeitpunkt der Testung das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben und für Schwangere, die Möglichkeit der kostenfreien Testung geben. Nachgewiesen werden die genannten Gründe entweder über den amtlichen Lichtbildausweis (Alter) oder mit einem ärztlichen Attest (medizinische Gründe). Da der Zeitraum der Empfehlung seit der Empfehlung der Ständigen Impfkommission noch nicht ausreichend lang ist, um Stillenden beide Impfungen zu ermöglichen, gilt hier im Rahmen der Testverordnung des Bundes eine Übergangsfrist bis zum 10.12.2021.

Für Selbstzahler gibt es in den Testzentren folgende Angebote: 15 Euro für einen PoC-Antigen-Schnelltest und 60 Euro für einen PCR-Labortest.

Gesundheitsministerin Monika Bachmann bekräftigt in diesem Zusammenhang den Impfaufruf an die noch nicht geimpften Saarländerinnen und Saarländer: „Tests sind und bleiben wichtig, um Infektionen abzuklären und Infektionsketten zu unterbrechen. Aber sie schützen nicht vor einer Ansteckung. Nur eine Impfung schützt vor einem schweren Covid-Verlauf – einen selbst und die Mitmenschen. Wenn eine Impfung für Sie möglich ist, bitte ich Sie: Lassen Sie sich jetzt impfen. Der Impfstoff ist verfügbar, Impfaktionen werden überall im Saarland angeboten. Jetzt ist der Moment aktiv zu werden.“

Das Schnelltestzentrum in St. Wendel ist täglich von 9 bis 20 Uhr geöffnet.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN