Corona-Fälle in Nohfelder Pflegeheim

In einem Pflegeheim in der Gemeinde Nohfelden gibt es 16 Corona-Fälle. Betroffen sind Bewohner der Einrichtung. Nachdem ein Bewohner in ein Krankenhaus eingeliefert wurde, war der dortige COVID-19-Test positiv. Der Bewohner hatte keinen Kontakt zu Mitbewohnern, daher wurden alle Mitarbeiter, die den Bewohner pflegten, abgestrichen. Die Tests waren negativ. Alle Mitarbeiter tragen FFP2-Masken und Schutzanzüge.

Wenige Tage später wurde in einem Krankenhaus erneut ein Bewohner positiv getestet. Den Kontaktpersonen wurde Quarantäne angeordnet, ein Besucherstopp trat in Kraft, alle Bewohner der betroffenen Station wurden isoliert und abgestrichen (2. Dezember).



Ein Arzt meldete am gestrigen Donnerstag, 3. Dezember, einen weiteren positiven Fall eines Bewohners. Am gestrigen Abend trafen dann die Testergebnisse vom 2. Dezember ein. 15 sind positiv. Die Einrichtung hat einen Belegungsstopp angeordnet. Alle Bewohner und Mitarbeiter wurden am heutigen Freitag, 4. Dezember, abgestrichen. Ab kommender Woche sind zudem regelmäßige Schnelltests geplant.


Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN