Corona-Fälle in Kindergarten und Schule

Ein Kind, das die Grundschule in Gonnesweiler besucht, wurde positiv auf das Corona-Virus getestet. Acht Schülern und zwei Mitarbeitern der Schule wurde vorsorglich Quarantäne angeordnet, trotz eingehaltener Abstands- und Hygieneregeln. Denn ein Labor muss noch prüfen, ob es sich um eine Virus-Mutation handelt. Das endgültige Laborergebnis wird in den kommenden Tagen erwartet.



Eine Mutation kann in einem weiteren Fall ausgeschlossen werden: Hier wurde ein Kind, das einen Kindergarten in der Kreisstadt St. Wendel besucht, positiv getestet. Acht Kindern und vier Mitarbeiter der Einrichtung gelten als Kontaktpersonen ersten Grades. Ihnen wurde Quarantäne angeordnet.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN