Bye Bye „Bad-Hair-Monate“ – Ab heute dürfen die Friseure wieder ans Werk

Gute Nachrichten für alle, die ihre Haare nicht mehr in den Griff bekommen: Unter strengen Hygieneauflagen greifen ab heute im Saarland die ersten Lockerungen der Corona-Regeln. Friseure dürfen wieder öffnen. Ebenso kann die Arbeit im Garten ab heute wieder Fahrt aufnehmen, denn auch die Außenbereiche der Gärtnereien, Gartenbaubetrieben und Gartenmärkte dürfen wieder öffnen. Außerdem ist auch das sogenannte „Termin-Shopping“ in den Geschäften des Einzelhandels ab heute möglich.



Unter Beachtung der Hygieneauflagen dürfen Dienstleistungen, die hygienischen und pflegerischen Zwecken dienen, ab heute wieder öffnen. Darunter fallen insbesondere Friseurdienstleistungen sowie die nichtmedizinische Fuß-, Hand-, Nagel- und Gesichtspflege.

Ebenso dürfen Gärtnereien, Gartenbaubetriebe und Gartenmärkte unter strengen Auflagen wieder öffnen. Hier ist die Gesamtzahl der Kunden so weit zu begrenzen, dass pro 15 qm nur eine Person Zutritt hat.

Auch Ladengeschäfte des Einzelhandels oder Ladenlokale, deren Betreten zur Entgegennahme einer Dienst- oder Werkleistung erforderlich ist, dürfen wieder öffnen. Bedingung hierfür ist die vorherige Vereinbarung von Einzelterminen, bei denen höchstens einer Kundin oder einem Kunden sowie einer weiteren Person aus demselben Hausstand zeitgleich Zutritt gewährt wird (Termin-Shopping). Bei den Einzelterminen sind die notwendigen Hygiene- und Lüftungsmaßnahmen einzuhalten und Kundenbegegnungen zu vermeiden.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN