Bunter Herbst im Nationalpark

Im Herbst präsentiert sich der Wald in seiner schönsten Farbenpracht. Auch die Hirsche haben sich für die Brunft rausgeputzt und sind weit durch den Nationalpark zu hören. Der Teller des Waldes ist reich mit Früchten gedeckt. Kurzum,  der Nationalpark Hunsrück-Hochwald präsentiert sich im Oktober von einer seiner schönsten Seiten. Grund sich einer Erlebnis- oder Rangertour anzuschließen und den Nationalpark auf einer geführten Wanderung zu erleben.

Samstag, 01.10.2016, 17:00 Uhr Brunft total!

Hören Sie Natur! Die Ruhe im Nationalpark wird dabei um den Monatswechsel unterbrochen: durch das Röhren der Hirsche. Erfahrene Nationalparkführer begleiten die Teilnehmenden zu dem Brunftgeschrei der Hirsche im Nationalpark.

Wegstrecke: Leicht, Für Kinder geeignet,

Treffpunkt: wird bei Anmeldung bekannt gegeben

Samstag, 15.10.2016 , 14:00 Uhr Speisekammer Wald

Der Wald bietet ein ganzes Menü an essbaren Leckereien. Lernen Sie mit uns die Speisekarte lesen. Damit Sie, wenn Sie bei Ihrem nächsten Spaziergang plötzlich Hunger verspüren, sich zu bedienen wissen. Kleines Picknick mit Leckereien aus Bucheckern, Eicheln, Holunderbeeren und mehr!

Kosten: 15,- € pro Person (Kinder unter 10 Jahre 7,50 €) inkl. Picknick

Wegstrecke: Mittelschwer, Für Kinder ab 8 Jahren geeignet

Treffpunkt: Wanderparkplatz zwischen Börfink und Thranenweier an der K49 (Wanderparkplatz der Börfinker Ochsentour)

Samstag, 22.10.2016 , 14:00 Uhr Wald-Art: Kunst im Wald

Eine reichhaltige Palette an Kunstwerken erwartet Sie. Gerade im Herbst, wenn die Laubbäume verfärben, ist Künstlerin Natur in vollem Einsatz. „Farben – Formen – Abstraktionen“ ist ein beliebter Themenbereich in der Naturfotografie. Im rechten Blickwinkel, herausgelöst aus einem wirren Umfeld erkennen wir erst jetzt, wie großartig und künstlerisch kleine Dinge sein können. Bringen Sie Ihre Kamera ( jeder Art ) mit und wenn vorhanden auch ein kleines Stativ. Lernen Sie von mehrfach prämierten Fotografen. Sie geben Tipps der besonderen Art.

Wegstrecke leicht, Für Kinder nicht geeignet,

Treffpunkt: Rangertreff Bürgerhaus Muhl

Bei allen Erlebnistouren gilt: Anmeldungen sind  erforderlich! Anmeldungen bitte unter poststelle@nlphh.de mit Angabe des gewünschten Termins in der Betreffzeile. Gerne können Sie sich auch telefonisch unter 06131/884152-0 anmelden. Die Anmeldefrist endet freitags 11.00 Uhr vor der Veranstaltung. Teilnahmebeitrag 10,- € pro Person (Kinder bis 14 Jahre kostenlos)

 

Rangertouren im Nationalpark

Während der Woche und sonntags können Besucher auch gerne einen Ranger bei einem Kontrollgang begleiten. Die Rangertouren starten wie folgt:

Dienstags,  14.00 Uhr  Inseltour, Rangertreff Thranenweier, Dauer: 1-2 Stunden, überwiegend ebene Teilstrecken, auf Anfrage auch barrierefrei

Mittwochs, 14.00 Uhr Grenztour, Rangertreff Sauerbrunnen, Dauer: 2,5 – 3 Stunden, mäßig steile Teilstrecken, teilw. a. Pfaden

Donnerstags, 14.00 Uhr Waldtour, Rangertreff Muhl, Dauer: 2,5 – 3 Stunden, mäßig steile Teilstrecken, teilw. a. Pfaden

Freitags, 14.00 Uhr, Gipfeltour, Rangertreff Hunsrückhaus am Erbeskopf, Dauer: 2,5 – 3 Stunden, mäßig steile Teilstrecken, teilw. a. Pfaden

Sonntags, 14.00 Uhr, Keltentour, Rangertreff Keltendorf Otzenhausen, Dauer: 2,5 – 3 Stunden, teilweise steile Teilstrecken, überwiegend auf Pfaden

Sonntags, 14.00 Uhr, Felsentour, Rangertreff Wildenburg, Dauer: 2,5 – 3 Stunden, teilweise steile Teilstrecken, überwiegend auf Pfaden

Sonntags, 14.00 Uhr, Junior-Wildkatzen-Tour, Rangertreff Wildenburg, Dauer: 1 – 1,5 Stunden, eben, kinderwagentauglich, Der Besuch des Wildfreigeheges Wildenburg ist im direkten Anschluss an die Rangertour für Kinder bis 14 Jahre frei. Erwachsene zahlen den normalen Eintritt.

 

Nationalpark-Rangertouren vom  1. November 2016 bis 31. März 2017 

Freitags, 13.00 Uhr, Gipfeltour, Rangertreff Hunsrückhaus am Erbeskopf, Dauer: 2,5 – 3 Stunden, mäßig steile Teilstrecken, teilw. a. Pfaden

Sonntags, 13.00 Uhr, Keltentour, Rangertreff Keltendorf Otzenhausen, Dauer: 2,5 – 3 Stunden, teilweise steile Teilstrecken, überwiegend auf Pfaden

Sonntags, 13.00 Uhr, Felsentour, Rangertreff Wildenburg, Dauer: 2,5 – 3 Stunden, teilweise steile Teilstrecken, überwiegend auf Pfaden

Sonntags, 13.00 Uhr, Junior-Wildkatzen-Tour, Rangertreff Wildenburg, Dauer: 1 – 1,5 Stunden, eben, kinderwagentauglich, Der Besuch des Wildfreigeheges Wildenburg ist im direkten Anschluss an die Rangertour für Kinder bis 14 Jahre frei. Erwachsene zahlen den normalen Eintritt.

Witterungsgemäße Kleidung (Regen-, Son­nenschutz) und festes Schuhwerk sind Grundbedingungen für die Teilnahme. Rucksackverpflegung und Wanderstöcke nach eigenem Bedarf. Bitte an ausreichend Getränke denken.

Weitere Infos findet Ihr hier: www.nationalpark-hunsrueck-hochwald.de

Weitere interessante Artikel:

ANZEIGEN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blätterbarer Katalog-2024 mit 68 Seiten: