Der Ablauf im Saarland

Bundesweiter Warntag am 08. Dezember

Am 08.12.2022 startet pünktlich um 11 Uhr der bundesweite Warntag 2022. Ab 11 Uhr aktivieren alle teilnehmenden Behörden ihre Warnmittel. Im Landkreis St. Wendel werden dies alle 85 Sirenen sein, welche im Verlauf von einem Jahr im Wert von 1,2 Millionen Euro neu montiert und in Betrieb genommen wurden.

Auch Radio, Fernsehprogramme und Warn-Apps werden einen Alarm auslösen.

Erstmalig wird auch mittels „Cell Broadcast“ gewarnt. Diese Methode funktioniert direkt auf dem Handy ohne das eine zusätzliche App installiert ist. Somit ist es möglich gezielt alle Personen mit Handyempfang in einer Region zu erreichen und zu warnen. Nach diesem Warntag wird die Methode „Cell Broadcast“ im Februar 2023 in den Wirkbetrieb übergehen.

Der Ablauf im Saarland:

11.00 Uhr: Alarm und Auslösung der Sirenen mit auf- und abschwellenden Heuton im Saarland

11.15 Uhr: Warndurchsage (nur im Landkreis St. Wendel)

11.30 Uhr: 2. Warndurchsage (nur im Landkreis St. Wendel)

11.45 Uhr: Entwarnung und Auslösung der Sirenen mit einem Dauerton.

Im Anschluss an den Warntag wird um die Unterstützung der Bevölkerung gebeten. Jeder hat die Möglichkeit ein Feedback-Formular auszufüllen, wie deutlich die Alarme bzw. die Durchsagen zu hören waren.

Weitere interessante Artikel:

ANZEIGEN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blätterbarer Katalog-2024 mit 48 Seiten: