Bürgerinitiative Bahn+Rad im Hochwald informiert über Treffen mit Dr. Magnus Jung

Nachdem die Bürgerinitative Bahn+Rad im Hochwald einen Tag zuvor mit dem Landtagsabgeordneten Magnus Jung ihre Bestrebungen zum Erhalt der Bahntrasse zwischen Türkismühle und Hermeskeil neben dem Radweg erläutert hat, informiert die BI am 22. März ab 19 Uhr im Landhaus Malburg, Hunsrückstraße 49 in 66625 Nohfelden-Eisen über das Gespräch mit dem SPD-Kreisvorsitzenden.

„Wir hören zunehmend Signale aus der SPD, dass es Sympathien für die neue Idee einer Draisinenbahn auf der alten Bahntrasse gibt“, so Heike Kugler, Sprecherin der BI Bahn+Rad im Hochwald. „Auch aus der CDU bekommen wir erste zaghafte Rückmeldungen, dass der Wunsch auch hier besteht, die Bahntrasse zu erhalten“, ergänzte Daniel Braun, ebenfalls Sprecher der Bürgerinitiative.

 

Die Bürgerinitiative setzt sich gegen den Abriss der Bahnstrecke von Türkismühle über Nonnweiler nach Hermeskeil ein. Der Erhalt der Bahntrasse bedeute dabei keinerlei Mehrkosten für den Kreis. „Viel mehr besteht neben der für das Saarland einmaligen Touristenattraktion durch die Einrichtung einer Draisinenbahn die Möglichkeit für die klammen Gemeinden, Einnahmen zu generieren. Diese sind auch dringend nötig, denn die Verkehrssicherungspflicht durch die Pacht der Strecke wird den Gemeinden einiges abverlangen“, so Kugler abschließend.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN