Buchvorstellung: Unser schönes St. Wendeler Land

Die Idylle am Hofgut Imsbach, der Blick auf den Dom oder der Bostalsee. Orte einer Heimat. Betrachtet durch die Kamera von Anton Didas.
Um die Schönheit der eigenen Heimat wieder ins Gedächtnis zu bringen, ist der Bildband „Unser schönes St. Wendeler Land“ bei wndn.de erschienen. Durch ihn begeben sich die Leser auf eine Reise durch das traumhaft schöne St. Wendeler Land. Der malerische Landkreis bietet zahlreiche Motive, die zum Bestaunen und Träumen einladen.

Der Bildband wird am Sonntag, den 14. November 2021, um 17 Uhr in der Hasborner Kulturhalle vorgestellt. Es sprechen Anton Didas und Bürgermeister Hermann Josef Schmidt. Für den Zugang zur Halle gilt die 3G-Regel. 

„Tagtäglich berichten wir mit wndn.de über die aktuellen Geschehnisse im St. Wendeler Land, sind in allen Gemeinden und Orten des Landkreises unterwegs und erfreuen uns immer wieder daran, wie viel unser Landkreis an Natur, Sehenswürdigkeiten, Freizeitaktivitäten und Gastfreundschaft zu bieten hat und das wollten wir in diesem Bildband festhalten“, so Jessica Weber, Chefredakteurin von wndn.de

Der Bildband zeigt auf rund 240 Seiten die schönsten Sehenswürdigkeiten, romantische Ausblicke auf weite Felder und verträumte Landschaften. Weil jede Jahreszeit ihren besonderen Zauber hat, ist dieser Heimat-Bildband in vier Jahreszeiten unterteilt. Denn selbst ein gleiches Motiv bietet zu unterschiedlichen Jahreszeiten, einen jeweils ganz anderen Augenschmaus.

Untermalt mit gefühlvollen Zeilen, die Einheimische des St. Wendeler Landes ihrer Heimat schenkten, zeigt dieser Bildband, was die St. Wendeler an ihrer schönen Heimat haben. Auch Johannes Kühn, der bekannte Dichter aus dem St. Wendeler Land widmet diesem Werk ein ganz eigenes Gedicht.

Lassen Sie sich verzaubern vom schönen St. Wendeler Land und der Kreativität seiner Bewohner und kommen Sie am 14. November zur Buchvorstellung. 

Der Bildband ist ab sofort im Buchhandel (Globus Buchabteilung St. Wendel, Buch und Papier Klein St. Wendel, Missionshausbücherei St. Wendel, Schreibwaren Malburg Hasborn, Gemeindeverwaltung Tholey, Kaufhaus Becker Primstal) und online unter shop.wndn.de zum Preis von 29 Euro erhältlich.

Das Buch wurde unterstützt von der Kreissparkasse St. Wendel, Globus St. Wendel, der Bank 1 Saar, der Wirtschaftsförderungsgesellschaft St. Wendeler Land, dem Landkreis St. Wendel, der Gemeinde Nonnweiler, der Gemeinde Tholey und der Gemeinde Nohfelden.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN