Boule-Spielgemeinschaft eröffnet neuen Platz auf dem Buberg

Fotograf: Kreisstadt St. Wendel / Josef Bonenberger

Die Boule-Spielgemeinschaft St. Wendel hat am Freitag, dem 31. Mai, ihren neuen Platz auf dem Buberg offiziell eingeweiht. Bürgermeister Peter Klär eröffnete die Anlage im Rahmen eines „Boule für Jedermann“-Turniers, begleitet von den Vereinsmitgliedern. Der Umzug war notwendig, da das vorher genutzte Sportgelände des SV Blau-Weiß St. Wendel in Alsfassen einem neuen Baugebiet weichen muss.

Der neue Bouleplatz bietet mit über 400 Quadratmetern Spielfläche und einer modernen Beleuchtungsanlage optimale Bedingungen für Ligaspiele und Training. Die Vereinsmitglieder können zudem das Sportheim des TC Ostertal mitbenutzen. Bürgermeister Klär, der die Bereitstellung des neuen Platzes intensiv unterstützte, erklärte: „Es war schön zu sehen, dass der neue Platz direkt bespielt wurde. Besser als mit einem solchen Turnier konnte man ihn gar nicht einweihen. Ein besonderer Dank gilt dem TC Ostertal und der Vereinsgemeinschaft Bubach für ihre Kooperation und Unterstützung bei der Errichtung des neuen Bouleplatzes.“

Weitere interessante Artikel:

ANZEIGEN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blätterbarer Katalog-2024 mit 68 Seiten: