Bliesen: Zwei Personen bei Garagenbrand verletzt

Brand Bliesen
Foto: Lukas Becker, Feuerwehr

Zu einem „Brand 3 – Brand über Rauchmelder“ alarmierte die integrierte Leistelle auf dem Saarbrücker Winterberg die Feuerwehr gegen 14.58 Uhr in den Narzissenweg in Bliesen.

 

Bereits auf der Anfahrt war bereits dichter schwarzer Rauch über der Einsatzstelle zu sehen. Nach dem Eintreffen der Feuerwehr schlugen Flammen aus einer Doppelgarage, welche an einem dreistöckigen Wohnhaus angebaut war.

Ein, mit Atemschutz ausgestatteter, Trupp verschaffte sich Zugang zur Garage. Ein weiterer Trupp kontrollierte das Wohnhaus, ob der Brand bereits übergegriffen hatte.

Trotz der massiven Löscharbeiten brannten die zwei PKWs im Inneren der Garage vollständig aus. Ein Übergreifen auf das Wohnhaus konnte jedoch verhindert werden.

Im Anschluss an die Löscharbeiten kontrollierten die Einsatzkräfte die Garage mit einer Wärmebildkamera. Um ein Wiederaufflammen zu verhindern, wurden die Fahrzeuge mit Löschschaum bedeckt.

Foto: Lukas Becker, Feuerwehr

Über die Ursache und der Schadenshöhe können seitens der Feuerwehr keine Angaben gemacht werden.

 

Die beiden Bewohner wurden bei dem Einsatz durch eingeatmete Rauchgase verletzt und mussten im Krankenhaus behandelt werden.

 

Im Einsatz waren die Löschbezirke Bliesen, Winterbach und St. Wendel-Kernstadt, zwei Rettungswagen sowie der DRK Ortsverein St. Wendel mit einem Rettungswagen. Aufgrund der Straßenglätte durch gefrierendes Löschwasser war der Bauhof mit einem Streufahrzeug ebenfalls an der Einsatzstelle.

Weitere interessante Artikel:

ANZEIGEN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blätterbarer Katalog-2023 mit 24 Seiten: