Bien joué ! – SchülerInnen der Dr.-Walter-Bruch-Schule erfolgreich bei der DELF-Prüfung

Bild (v. Repia Poyraz, v. l. n. r.): Philipp Vogt, Nicolas Maitrot, Anna Kimwanga, Janine Gees, Oberstudiendirektor Hubert Maschlanka, Hannah Thisseran, Hannah Riehm, Katharina Schreiner, Iulia-Iustina Tagirtoi, Französischlehrerin Jessica Hares.)

Acht SchülerInnen des Beruflichen Oberstufengymnasiums der Dr.-Walter-Bruch-Schule St. Wendel stellten sich auch dieses Schuljahr der Herausforderung und nahmen an der DELF-Prüfung (DELF = „Diplôme d’études en langue française“) teil, um ihre Französisch-Kenntnisse unter Beweis zu stellen. Betreut wurden sie dabei von Französischlehrerin Anne Lambert, die sich zurzeit in Elternzeit befindet. Die Mühe hat sich gelohnt. Schulleiter Hubert Maschlanka übergab schließlich zusammen mit Französischlehrerin Jessica Hares feierlich im kleinen Rahmen im Foyer des kaufmännischen Bereiches des Berufsbildungszentrums die DELF- Sprachzertifikate an die erfolgreichen TeilnehmerInnen. Bei der Prüfung, zu der sich die acht SchülerInnen freiwillig anmeldeten, mussten Kenntnisse in den Kompetenzbereichen Leseverstehen, Hörverstehen, Schreiben und Sprechen nachgewiesen werden. Durchgeführt wurde die Prüfung an der Dr.-Walter-Bruch- Schule durch das Institut d’Études Françaises in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Bildung und Kultur und den saarländischen Volkshochschulen.
Die SchülerInnen der Dr.-Walter-Bruch-Schule absolvierten die DELF-Prüfungen für die Niveaustufe B1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen. „Bien joué ! – Gut gemacht!“, lobte Schulleiter Maschlanka die hervorragende Leistung und das Engagement der erfolgreichen TeilnehmerInnen. „Damit haben Sie nun den Nachweis über ein bestimmtes Sprachenniveau in Form eines internationalen Zertifikates, der Ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt verbessert, aber auch bei Auslandsaufenthalten im Rahmen eines Studiums sehr hilfreich sein kann“, stellte der Oberstudiendirektor weiter fest.


Als kleine Aufmerksamkeit erhielten die Absolventinnen und Absolventen von Französischlehrerin Jessica Hares Macarons, ein französisches Baisergebäck. Die virtuelle Informations- und Beratungswoche für alle Schulformen an der Dr.-Walter-Bruch-Schule St. Wendel findet über Online-Buchung vom 31. Januar bis 4. Februar statt. Individuelle Präsenzberatung kann mit Lehrkräften und Schulleitung verabredet werden.
Nähere Informationen auch im Internet ,Facebook und Instagram.

Weitere interessante Artikel:

ANZEIGEN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blätterbarer Katalog-2024 mit 68 Seiten: