Beförderungen und Ehrungen beim Löschbezirk Sitzerath

Foto: Manfred Koch

Der Löschbezirk Sitzerath der Freiwilligen Feuerwehr Nonnweiler hatte zum Sommerfest eingeladen.
Eingerahmt in die musikalischen Darbietungen von Kirchenchor und Männergesangverein fand am Sonntagnachmittag der Festkommers statt, der mit der Begrüßungsansprache von Löschbezirksführer Stefan Schmitt eröffnet wurde. Günther Barth, Beigeordneter der Gemeinde, hatte zwei Beförderungsurkunden im Gepäck. Gemeinsam mit Wehrführer Alexander Kuhn ernannte er den Oberfeuerwehrmann Rene Lang zum Löschmeister und den Oberlöschmeister Stefan Schmitt zum Brandmeister. Schmitt und Lang waren vor wenigen Wochen in der Hauptversammlung jeweils einstimmig zum Löschbezirksführer bzw. Stellvertreter als Nachfolger von Volker Paulus und Henning
Junkes gewählt worden. Paulus war von 1994 bis 2010 stellvertretender Löschbezirksführer und anschließend bis 2022 Löschbezirksführer in Sitzerath. Junkes fungierte seit 2010 durchgehend als sein Stellvertreter. „Beide haben den Löschbezirk geformt und geprägt“, so Ortsvorsteherin Lieselene Scherer. Dem neuen Führungsduo wünschte sie eine glückliche Hand.

Beigeordneter Barth dankte für 365 Tage pro Jahr ehrenamtliches Engagement zum Schutz der Bürgerinnen und Bürger. Kreisbrandmeister Frank Feid oblag es, im Auftrag des Ministers für Inneres, Bauen und Sport eine besondere Ehrung vorzunehmen: für 35 Jahre aktiven Feuerwehrdienst verlieh er
Oberfeuerwehrmann Georg Hoffmann das Goldene Feuerwehr-Ehrenzeichen des Saarlandes am Bande.

Auch der Vizepräsident des Landesfeuerwehrverbandes Gerhard Sauer war mit ehrenvollen Aufgaben nach Sitzerath gekommen. Für jeweils 50 Jahre Mitgliedschaft in der Feuerwehr überreichte er den beiden Oberlöschmeistern Siegbert Schmitt und Helmut Spies sowie dem Löschmeister Heribert Feid Urkunde und Ehrenzeichen des Verbandes. Den Partnerinnen wurde für ihre Unterstützung mit Blumensträußen gedankt. Oberlöschmeister Engelbert Müller und Hauptfeuerwehrmann Willi Paulus können bereits auf 70 Jahre Feuerwehrzugehörigkeit zurückblicken. Beide konnten jedoch am Festakt nicht teilnehmen, so dass Ihnen die entsprechenden Auszeichnungen nachträglich überreicht
werden. Weitere Festgäste waren der Leiter der Werkfeuerwehr Diehl Alfons Klasen sowie der Sitzerather Ehrenlöschbezirksführer Werner Backes.

Weitere interessante Artikel:

ANZEIGEN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blätterbarer Katalog-2024 mit 48 Seiten: