Zeugen gesucht

B41 bei Niederlinxweiler: Unfallflucht nach Unfall mit mehreren Beteiligten

Am Mittwoch, 19.01.2022, gegen 07.55 Uhr, kam es auf der B 41, Höhe Abfahrt Niederlinxweiler, zu einem Verkehrsunfall mit mehreren Beteiligten bei dem sich der Unfallverursacher unerlaubt von der Unfallstelle
entfernte. Folgendes Unfallgeschehen ereignet sich dort. So kam es an dieser Unfallörtlichkeit zunächst zu einer Panne eines LKW’s, der dort auf dem einspurigen Teil der B 41 in Richtung Ottweiler, kurz vor der Abfahrt
Niederlinxweiler, liegengeblieben war. Gleichzeitig überholte gerade in der zweispurigen Gegenrichtung (in Richtung St. Wendel) ein blauer PKW der Marke Renault auf dem linken Fahrstreifen einen LKW, welcher den rechten Fahrstreifen
befuhr. Plötzlich kam dem Renault auf seinem Fahrstreifen ein PKW entgegen, der an dem o.g. Pannen-LKW unter Nutzung des o.g. Überholstreifen des Gegenverkehrs vorbeigefahren war. Um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden, musste der o.g. Renault-Fahrer seinerseits auf den rechten Fahrstreifen ausweichen und stieß dort mit dem überholten LKW zusammen.

Der bisher unbekannte PKW-Fahrer, der an dem Pannen-LKW unter Nutzung des Überholstreifens des Gegenverkehrs vorbeigefahren war, setzte nach dem Verkehrsunfall unerlaubt seine Fahrt fort.

Glücklicherweise wurde bei dem Verkehrsunfall niemand verletzt, allerdings entstand bei dem Verkehrsunfall nicht unerheblicher Sachschaden. Infolge des Verkehrsunfalls kam es in diesem Bereich zudem zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Es waren mehrere Polizeikommandos dort im Einsatz. Da bisher nur unzureichende Hinweise zu dem unfallflüchtigen PKW vorliegen, sucht die Polizei (Tel: 06851/8980) Zeugen, die Angaben hierzu machen können.

Weitere interessante Artikel:

ANZEIGEN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blätterbarer Katalog-2024 mit 68 Seiten: