Die Polizei sucht Zeugen

Autos in Marpingen und St. Wendel beschädigt

Wie der Polizeiinspektion St. Wendel erst jetzt bekannt wurde, wurde bereits am Freitagabend das Auto des 65jährigen Geschädigten in der Marienstraße in Marpingen angegangen. Durch einen lauten Knall aufgeschreckt, begab sich der Geschädigte vor die Tür und musste dort feststellen, dass der linke Außenspiegel seines Fahrzeuges nach außen gedrückt war und das Gehäuse wenige Meter entfernt auf dem Boden lag. Der Täter hatte sich hier bereits entfernt.

Auch in St. Wendel wurde ein Auto am Samstagabend beschädigt. Hier stellte der Geschädigte seinen PKW in der Balduinstraße auf dem Parkplatz am Saalbau in St. Wendel in der Zeit von 19.30 Uhr bis 21.30 Uhr ab. Am nächsten Morgen musste er dann feststellen, dass sein Auto beschädigt worden war. Hier war augenscheinlich ein anderer Fahrer mit der Fahrzeugfront des Geschädigten kollidiert und entfernte sich anschließend unerlaubt. In beiden Fällen werden Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben könne, gebeten sich bei der Polizei in St. Wendel unter 06851 – 898 0 zu melden.

Weitere interessante Artikel:

ANZEIGEN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blätterbarer Katalog-2023 mit 24 Seiten: