Auftakt in die Rallyesaison 2017: Kreim fährt erneut den Sieg in St. Wendel ein

St. Wendel war am vergangenen Freitag und Samstag Austragungsort der Saarland- Pfalz Rallye. Wie bereits 2016 konnten Rallyefans und Interessierte den Motorsport hautnah miterleben. Die Fahrerlager im Bosenbachstadion waren jedem zugänglich und auch bei den einzelnen Wertungsprüfungen im St. Wendeler Land hatten die Zuschauer einiges zu sehen.

Pünktlich um 18 Uhr rollten die Teilnehmer im Minutentakt über die Startrampe auf dem Schlossplatz. Bürgermeister Klär eröffnete die ADAC Saarland- Pfalz Rallye und freute sich auf zwei motorsportgeladene Tage in St. Wendel. Unter den 71 Teilnehmern befand sich der amtierende Meister Fabian Kreim in seinem Skoda Fabia R5, der Deutsche Rallye Meister von 2011 Sandro Wallenwein, sowie der DRM Titelträger von 2013 Georg Berlandy. Auch die Lokalmatadoren Tarek Hamadeh- Spaniol und Neuling Roland Schwedt. In diesem Jahr wurden weniger Wertungsprüfungen gefahren, aber mit 126 Wertungsprüfungskilometern war die zu absolvierende Strecke ähnlich lang, wie die im vergangenen Jahr.

Saarländische Teilnehmer schneiden erfolgreich ab

Bereits nach den ersten Wertungsprüfungen lag Fabian Kreim an der Spitze und so gewann er mit Copilot Frank Christian am Ende der Rallye auch den ersten Lauf zur Deutschen Rallye Meisterschaft. Steffen Gisch erreichte mit seinem Mitsubishi Lancer Evo IX als bester saarländischer Teilnehmer Platz 15 der Gesamtwertung. Max Schumann im Suzuki Swift Sport auf Platz 1 der sechsten Division und Tarek Hamadeh- Spaniol auf Platz 2 fahren zwei Saarländer Erfolge bei der Saarland- Pfalz Rallye ein. Auf Platz 3 der 5. Division der ADAC Rallye Masters reihte sich ein vierter Saarländer ein. Der 18- jährige Roman Schwedt konnte sich als Newcomer in seinem Opel Adam R2 auf einen hervorragenden Platz 21 in der Gesamtwertung einfahren.

Die, die es am Freitag nicht schafften den KÜS Stadtparcours anzuschauen, hatten am Samstagabend die Möglichkeit, den Boliden bei ihren Touren durch die Innenstadt zuzuschauen. Leider spielte das Wetter nicht wirklich mit und so wurde es ziemlich nass. Die echten Rallyefans hielt der Regen jedoch nicht davon ab, dem Spektakel beizuwohnen.

Der Auftakt war in jeglicher Hinsicht für alle Beteiligten die Generalprobe für den kommenden ADAC Rallye Deutschland mit dem WM Lauf, der vom 17. bis 20. August stattfinden wird. Dann wird der Servicepark am Bostalsee zu finden sein. Die Rallyemeisterschaft hatte Trier als Austragungsort den Rücken gekehrt und findet nun im Saarland und den angrenzenden Regionen statt.

[nggallery id=38]

Weitere interessante Artikel:

ANZEIGEN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blätterbarer Katalog-2023 mit 24 Seiten: