Asphaltfräse gerät auf A1 in Brand

Foto: Lukas Becker, Feuerwehr

Um 7.37 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Brand auf der A1 in Fahrtrichtung Trier auf dem Rastplatz Steinerwald alarmiert. Aufgrund der Nähe zu Rheinland-Pfalz wurden zusätzlich Einsatzkräfte aus Verbandsgemeinde Hermeskeil alarmiert.  Auf dem Rastplatz war bei Fräsarbeiten eine Asphaltfräse in Brand geraten. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand die Fräse bereits in Vollbrand.  Mit mehreren Trupps unter Atemschutz und einem speziellem Schaumsystem „OneSeven“ konnte der Brand rasch eingedämmt werden. Die Nachlöscharbeiten gestalteten sich aufgrund schwer zugänglicher Stellen als schwierig.

Nach rund 2 Stunden konnte der Einsatz für  alle Einsatzkräfte beendet werden. Über die Ursache und Schadenshöhe können seitens der Feuerwehr keine Angaben gemacht werden. Im Einsatz waren die Löschbezirke Nonnweiler, Bierfeld, Braunshausen, Otzenhausen, Primstal, sowie die Polizei und der Landesbetrieb für Straßenwesen.

Weitere interessante Artikel:

ANZEIGEN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blätterbarer Katalog-2024 mit 48 Seiten: