Arbeitslosigkeit im St. Wendeler Land steigt

Im Landkreis St. Wendel waren im Januar 1.933 Frauen und Männer arbeitslos gemeldet, 65 mehr als im Dezember. Im Vergleich zum Vorjahresmonat waren bei der Agentur für Arbeit und dem Jobcenter rund ein Fünftel mehr Arbeitslose gemeldet. Die Arbeitslosenquote lag mit 4,0 Prozent um 0,1 Prozentpunkte über dem Wert des Vormonats und um 0,7 Prozentpunkte über dem Wert des Vorjahres. Arbeitslosigkeit ist kein fester Block – Monat für Monat gibt es auf dem Arbeitsmarkt viel Bewegung: Menschen melden sich arbeitslos, andere beenden die Arbeitslosigkeit beispielsweise durch Aufnahme einer Beschäftigung. Im Januar meldeten sich 245 Frauen und Männer nach einer Erwerbstätigkeit arbeitslos. Das waren 72 mehr als im Dezember, jedoch 52 weniger als im Vorjahresmonat. 126 Personen haben eine neue Stelle gefunden und konnten ihre Arbeitslosigkeit dadurch wieder beenden, neun mehr als im Vormonat.

Arbeitslosenquoten aller saarländischen Landkreise im Vergleich

Landkreis St. Wendel: 4,0 Prozent

Landkreis Merzig-Wadern: 5,1 Prozent

Saarpfalz-Kreis: 5,7 Prozent

Landkreis Saarlouis: 6,1 Prozent

Landkreis Neunkirchen: 8,2 Prozent

Regionalverband Saarbrücken: 10,5 Prozent

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN