Arbeitslosenquote im Landkreis St. Wendel bleibt konstant

Die aktuellen Arbeitsmarktzahlen.

Anzahl der Arbeitsuchenden und Arbeitslosen
Der Arbeitsmarkt im Landkreis St. Wendel zeigte im Mai 2024 eine leichte Verbesserung. Die Zahl der Arbeitsuchenden stieg um 1,8 % auf insgesamt 3.597 Personen. Gleichzeitig sank die Zahl der Arbeitslosen um 0,8 % auf 1.854 Personen, was einem Rückgang von 15 Personen im Vergleich zum Vorjahresmonat entspricht.

Geschlechtsspezifische Verteilung
Von den 1.854 Arbeitslosen im Mai 2024 waren 1.003 Männer (54,1 %) und 851 Frauen (45,9 %). Die Arbeitslosenquote lag bei 3,9 % und blieb damit im Vergleich zum Vorjahr konstant.

Altersverteilung und Langzeitarbeitslosigkeit
In der Altersgruppe der 15 bis unter 25-Jährigen waren 66 Personen arbeitslos, was einen Rückgang von 12 % im Vergleich zum Vorjahr darstellt. Von den Arbeitslosen waren 39,8 % älter als 50 Jahre. Zudem verzeichnete der Landkreis einen Anstieg der Langzeitarbeitslosen um 2,2 % auf 608 Personen.

Arbeitslosenquote und Stellenangebote
Die Arbeitslosenquote für Männer lag bei 4,0 %, während sie für Frauen bei 3,9 % stagnierte. Der Zugang an Arbeitslosen belief sich auf 395 Personen, was einem Rückgang von 17 % entspricht. Gleichzeitig wurden 410 Arbeitslose wieder in Beschäftigung gebracht, darunter 152 in eine Erwerbstätigkeit und 102 in Ausbildungs- oder sonstige Maßnahmen.

Bewerber für Ausbildungsstellen
Seit Beginn des Berufsberatungsjahres im Oktober 2023 haben sich 474 Bewerber für Berufsausbildungsstellen gemeldet, 11 weniger als im Vorjahreszeitraum. Gleichzeitig wurden 595 Ausbildungsstellen gemeldet, was einem Rückgang von 64 Stellen (–10 %) entspricht. Ende Mai waren 215 Bewerber noch unversorgt und 292 Ausbildungsstellen unbesetzt.

Weitere interessante Artikel:

ANZEIGEN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blätterbarer Katalog-2024 mit 68 Seiten: