Betrüger mit alter Masche unterwegs

Angeblicher Wasserrohrbruch: Trickdiebstahl in Nonnweiler scheitert

In Nonnweiler kam es am Morgen des 13.07.2023 zu einem versuchten Trickdiebstahl. Der Täter klingelte bei einer Anwohnerin und gab vor, das Wasser auf Verunreinigungen überprüfen zu müssen. Als Vorwand verwies er auf eine nahegelegene Baustelle, wo es angeblich zu einem Wasserrohrbruch gekommen sei.

Bei solchen Vorfällen gehen die Täter in der Regel koordiniert vor. Einer lenkt die Geschädigten ab, indem er sie zum Hauswasseranschluss begleitet. Dort öffnet er das Wasser und schließt es wieder, während der zweite Täter, dem er die Haustür offen lässt, das Haus nach Wertgegenständen durchsucht und stiehlt.

An diesem Tag scheiterte der Diebstahlversuch, da die Geschädigte die Haustür nach dem Eintreten des ersten Täters abschloss. In Losheim am See wurde ein ähnlicher Vorfall gemeldet, bei dem die Täter jedoch erfolgreich waren.

Quelle: Polizeiinspektion Nordsaarland

Weitere interessante Artikel:

ANZEIGEN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blätterbarer Katalog-2024 mit 48 Seiten: