Alts Meisterstück: JFG Schaumberg-Prims steigt in die A-Jugend Regionalliga auf

Primstal/Hasborn. Faktisch war am Samstag schon alles klar: Nach dem packenden 4:3-Erfolg der A-Junioren der JFG Schaumberg-Prims gegen den direkten Konkurrenten SV Saar 05 zweifelte niemand mehr ernsthaft daran, dass die Mannschaft, die über die ganze Verbandsligasaison hin nur eine einzige Niederlage einstecken musste, sich zwei Spieltage vor dem Ende noch die Butter vom Brot nehmen lassen würde. Der notwendige Sieg im Nachholspiel gegen den Drittletzten SG St. Ingbert schien reine Formsache und sollte dies auch sein.
Mit 11:1 fegte die Mannschaft von Wolfgang Alt den Gegner aus dem heimischen Allerswaldstadion und bescherte ihrem Coach damit auch rechnerisch den insgesamt zweiten Regionalligaaufstieg mit Schaumberg-Prims. „Das ist großartig, dass es dieses Jahr mit dem Aufstieg geklappt hat, nachdem wir letztes Jahr so knapp gescheitert sind,“ so der Meistertrainer strahlend. In der vergangenen Saison mussten sich die Norsaarländer ebenfalls nur einmal geschlagen geben, kamen letzten Endes jedoch mit zwei Punkten weniger als der FC Homburg ins Ziel und standen mit leeren Händen da. „Dieses mal hatte die Mannschaft einfach den unbedingten Willen, hier Meister zu werden. Das habe ich ganz deutlich in der Halbzeit von unserem Spiel gegen Saar 05 gemerkt, als wir mit 1:2 hinten lagen und einen dreimaligen Rückstand noch in einen Sieg umgewandelt haben. Das hätten nicht viele geschafft,“ lobt Alt seine Elf.
In der neuen Spielzeit wird die Mannschaft dann in der Regionalliga Südwest antreten. Dementsprechend laufen die Kaderplanungen auch schon auf Hochtouren: „Da viele Spieler der aktuellen Mannschaft in den Aktivenbereich aufsteigen und auch aus unserer B1 relativ wenige Leute in die A-Jugend hochkommen, befinden wir uns derzeit schon mit einigen potenziellen Neuzugängen in Verhandlungen,“ verrät der Übungsleiter. „In der Regionalliga benötigen wir einen deutlich breiteren Kader, da wir dort, im Gegensatz zur Verbandsliga, in jedem einzelnen Spiel gefordert sein werden und wohl auch den ein oder anderen Rückschlag verkraften müssen.“ Zunächst steht für die JFG aber noch ein Ligaspiel auf dem Plan: Am Samstag ist man zur letzten Partie der Saison bei der JFG Obere Saar zu Gast. Anstoß der Begegnung ist um 16:30 uhr in Auersmacher, anschließend wird man die Saison in gemütlicher Runde im Hasborner Waldstadion ausklingen lassen.

Weitere interessante Artikel:

ANZEIGEN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blätterbarer Katalog-2023 mit 24 Seiten: