Alsweiler: Manege frei für die Kinder der Gemeinde Marpingen

Alsweiler. Am vergangenen Samstag konnten über 200 Kinder aus der Gemeinde Marpingen bei ihrem großen Zirkusauftritt zeigen, was in ihnen steckte. Vom 12. Bis zum 17. März schlug am Kinderhaus in Alsweiler das große Zelt des Zirkusprojektes ZappZarap auf. In Kooperation mit dem Jugendbüro der Gemeinde, der Freiwilligen Ganztagsschule und dem kommunalen Kinderhort wurden in dieser Woche Kinder unter pädagogischer Anleitung zu Akrobaten, Clowns, Hochseilartisten oder Feuerspuckern ausgebildet.

 

Es war ein echtes Highlight für die Kinder, Eltern und alle Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Marpingen, als die kleinen Zirkusstars am vergangenen Samstag zeigen konnten, was sie in der vergangenen Woche gelernt hatten.

In einer Vielzahl von Workshops brachten Künstler des  Zirkusprojektes und zuvor angeleitete Erzieher und Pädagogen der Betreuungseinrichtungen der Gemeinde Marpingen den jungen Artisten, das Zirkushandwerk bei. Unter dem Motto:  „Kannst du nicht war gestern“ trainierten die teilnehmenden Kinder eine Woche lang für einen großen Auftritt in der Manege. Dabei steigerten die kleinen Artisten ihr Selbstvertrauen, ihre Teamfähigkeit, ihr Konzentrationsvermögen sowie ihre Ausdauer.

Als am Samstag die große Show stattfand, begeisterten sie ihr Publikum mit Zaubertricks, Jonglagen und vielen spannenden artistischen Einlagen.

Professionelle Lichteffekte und Tontechnik begleiteten den Auftritt und sorgten für zusätzliche Spannung. Das Publikum spiegelte seine Begeisterung im tosenden Applaus wieder. Es war ein gelungener Auftritt der kleinen Zirkusstars.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN