Abenteuer Europa: Mit dem Bulli von Lissabon bis Lappland

Foto: Peter Gebhard

Peter Gebhard, bekannt für seine packenden Foto- und Filmreportagen, kehrt mit einer neuen Multivisionsshow nach St. Wendel zurück. „Das große Bulli-Abenteuer Europa: Von Lissabon nach Lappland“ wird am 14. März 2024, um 19.30 Uhr im Saalbau präsentiert, organisiert von der St. Wendeler Volkshochschule.

Mit seinem T1 Bulli „Erwin“ hat der renommierte Fotograf und Abenteurer eine beeindruckende Strecke von 25.000 Kilometern von Lissabon bis Lappland zurückgelegt. Gemeinsam mit seinem Assistenten Tobi erlebte Gebhard faszinierende Abenteuer: Von der Begegnung mit Muschelsammlern an der Felsküste Galiziens über Wüsten in Nordspanien bis hin zu einem einsamen Bulli-Oldtimer auf einem Gipfel der Pyrenäen. Die Reise führte sie durch spektakuläre Landschaften und zu ungewöhnlichen Begegnungen, unter anderem in einem ligurischen Bergdorf, dessen Bewohner eine junge Frau aus dem Allgäu zur Fürstin ernannten.

Trotz einiger Herausforderungen, wie einem gerissenen Kupplungsseil und einem streikenden Anlasser, teilt Gebhard seine Leidenschaft für das Reisen und seine Liebe zum Detail in dieser Live-Foto-Filmreportage. Seine Fähigkeit, tiefe Einblicke in das Leben der Menschen und die Kulturen Europas zu geben, verspricht ein unvergessliches Erlebnis.

Für Interessierte stehen weitere Informationen, Bilder und ein Video-Trailer auf www.peter-gebhard.de zur Verfügung. Tickets sind für zwölf Euro bzw. ermäßigt acht Euro erhältlich und können bei Ticket-Regional-Vorverkaufsstellen oder online erworben werden. Für weitere Auskünfte steht das Info-Telefon unter 06851/809-1931 bereit.

Weitere interessante Artikel:

ANZEIGEN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blätterbarer Katalog-2024 mit 48 Seiten: