A1: Fahrbahnerneuerung zwischen den Eppelborn und Illingen steht kurz vor Verkehrsfreigabe

Die Niederlassung West der Autobahn GmbH des Bundes informiert, dass die Fahrbahnerneuerung im Bereich der A1 zwischen den Anschlussstellen (AS) Eppelborn (141) und Illingen (142) seit September 2023 im Gange ist. Die Arbeiten betreffen die Fahrbahnen in beiden Richtungsfahrbahnen nach Trier und Saarbrücken sowie die Anschlussstelle Illingen. Aufgrund des zügigen Baufortschritts konnten die mehrmonatigen Erneuerungsarbeiten im genannten Streckenabschnitt sowie in der AS Illingen auf der Richtungsfahrbahn Saarbrücken planmäßig abgeschlossen werden.

Seit Montag, dem 27. November 2023, werden auf beiden Richtungsfahrbahnen unter einstreifiger Verkehrsführung die Mittelüberfahrten vor und hinter dem Baufeld geschlossen. Gleichzeitig erfolgt der Rückbau der transportablen Schutzeinrichtungen auf der Richtungsfahrbahn Saarbrücken. Nach Abschluss dieser Maßnahmen soll der betreffende Abschnitt voraussichtlich am Dienstag, dem 5. Dezember 2023, wieder ohne Einschränkungen befahrbar sein.

Parallel dazu führt die Niederlassung West im Zuge der A1 in Fahrtrichtung Trier seit dem 24. November 2023, im Bereich der AS Tholey, Arbeiten zur Sanierung von Revisionsschächten und Straßenabläufen am Standstreifen durch. Der Verkehr wird in diesem Bereich einstreifig am Baufeld vorbeigeführt. Bei geeigneter Witterung sollen die Arbeiten bis Mittwoch, dem 6. Dezember 2023, abgeschlossen sein.

Die Autobahn GmbH appelliert an die Verkehrsteilnehmenden, im Baustellenbereich besonders vorsichtig zu fahren und bittet um Verständnis für mögliche Verkehrsbeeinträchtigungen aufgrund der notwendigen Bauarbeiten.

Weitere interessante Artikel:

ANZEIGEN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blätterbarer Katalog-2023 mit 24 Seiten: