Briefmarken ohne Grenzen

11. Briefmarken-Paket an Spedition übergeben

Es ist sehr erfreulich, dass Geschäftsführer und Geschäftsleitung der SPEDITION PEIFFER aus Freisen, Axel Peiffer und Jörg Otto, sowie die Mitarbeiter der Spedition PEIFFER, nun neben der Hilfs-Aktion BRILLEN-ohne-GRENZEN,  auch ergänzend die Hilfs-Aktion BRIEFMARKEN-ohne-GRENZEN dort unterstützten, wo es Ihnen im Rahmen der eigenen Ressourcen möglich ist.
In diesem Falle stellt sich diese aktive Unterstützung so dar, dass die Spedition PEIFFER „normalerweise“ die relativ schweren „Briefmarken- & Postkarten-Pakete“  (zwischen 20 und 30 kg) kostenlos mitnimmt und mit den eigenen LKW nach Bielefeld zur bekannten BETHEL-Briefmarkenstelle transportiert. 
Diesmal kam es zu einer echten „Ausnahme-Situation“, denn eine anonyme Spender-Familie aus dem Landkreis Birkenfeld hatte bei EDEKA DECKER als Sammel-Stelle der sog. „7 Sammel-Aktionen“ so viele Briefmarken-Alben übergeben, dass damit eine ganze Briefmarken-„Palette“ bei der Spedition PEIFFER in Freisen gepackt werden konnte.
Auch dies war wieder ein großartiger Beweis für die tolle Unterstützung des Hilfs-Projektes BRIEFMARKEN-ohne-GRENZEN. Vielen DANK für dieses „Mitmachen“ an die SPEDITION PEIFFER. 

Mehr zur  Spedition PEIFFER als „mitmachende Spedition“ erfahren Sie hier.

Wenn es über viele Jahre bestehende und nachhaltig funktionierende Hilfs-Projekte für behinderte Menschen gibt, dann sollten diese regelmäßig und wirksam unterstützt werden. Daher bemühen sich die Gudd-Zweck UG , das Café Edelstein in Oberkirchen und Rotary-Hilfe-Tholey-Bostasee_e.V.  im Rahmen der „7 Sammel-Aktionen“ und mit Unterstützung aller dortigen „Sammel-Mitmacher“ darum, regelmäßig Briefmarken-Pakete an die sog. „Briefmarkenstelle BETHEL“ in Bielefeld zu versenden.  

Selbst wenn einzelne Sammler nur wenige Briefmarken einreichen, ergibt sich durch eine erwünschte wachsende Vielzahl von „Mitmachern“ immer wieder eine ansehnliche Menge an Briefmarken, die dann ein ganzes Paket füllen und deren Versand im Paket sich dann auch lohnt.

Weitere „Sammel-Mitmacher“ sind daher gesucht und immer herzlich willkommen.
 

v.l.n.r.: Herr Jörg Otto (Co-Geschäftsführer der „mitmachenden“ Spedition PEIFFER aus Freisen), Michaela Roos (Gudd-Zweck UG)

  

Eine komplette Palette mit Briefmarken-Alben aus 30 Jahren Sammel-Tätigkeit übergab eine anonyme Spenden-Familie an EDEKA DECKER in Birkenfeld als Sammel-Partner bei den sog. „7 Sammel-Aktionen“.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram

ANZEIGEN